Viagra Generika

Viagra Generika

Verfügbarkeit:
Vorrätig

Viagra Generika preiswert online einkaufen

Bei einem Viagra Generika wird eine ebensolche hochwirksame Zuverlässigkeit garantiert, wie es auch bei dem beliebten Originalprodukt der Fall ist. Das Viagra Generika ist zum einen aber weitaus preiswerter verfügbar und es ist auch keine Verordnung seitens des Arztes notwendig. Das bedeutet auf keinen Fall, dass die Einnahme in Eigenregie erfolgen sollte. Bei Erektionsstörungen ist ein Arztbesuch immer eine gute Alternative. Hier kann auch besprochen werden, ob es eventuelle Risiken und Gefährdungen aufgrund der eigenen Gesundheit gibt, wenn Viagra Generika eingenommen wird. In der Wirkung müssen keine Einschränkungen gegenüber dem Originalprodukt hingenommen werden. Viagra Generika unterscheidet sich nur ganz markant, wenn es um den Preis geht.

Produkt Dosierung Menge:+Bonus Preis Pro Pille Preis
Viagra Generika 100mg 10 5,90€ 59,00€ Warenkorb
Viagra Generika 100mg 20 4,80€ 96,00€ Warenkorb
Viagra Generika 100mg 35 + 5 Pillen 4,30€ 150,50€ Warenkorb
Viagra Generika 100mg 40 + 10 Pillen 4,00€ 160,00€ Warenkorb
Viagra Generika 100mg 60 + 10 Pillen 3,80€ 228,00€ Warenkorb

Vorteile

Welche Vorteile bietet der Internetkauf?

Sicherlich erscheint es etwas unseriös, wird von dem Medikamentenkauf im Internet gesprochen. Mittlerweile ist sich das Viagra Generika kaufen über eine Onlineplattform allerdings durchaus etabliert. Hierbei ergeben sich mehrere Vorteile. Der Kauf von Arzneimitteln im Internet gestaltet sich zum einen gewissermaßen unübertroffen bequem und einfach. Der deutlichste Vorteil ergibt sich jedoch unter Garantie dank dem fairen Preis. Im direkten Vergleich zur klassischen Apotheke und auch dem Originalprodukt erweisen sich die Viagra Generika Deutschland als preiswert und dennoch hochwertig. Allerdings muss hierbei auch immer ein wenig genauer auf die Details geachtet werden, fällt der Preis überraschend gering aus, dann könnte es sich auch um ein minderwertiges Generikum handeln, von dem lieber Abstand genommen werden sollte. Ein schneller Versand ist zu jeder Zeit garantiert, darüber hinaus zeigen sich auch die Versandkosten sehr fair, oftmals ergeben sich sogar Möglichkeiten, einen kostenlosen Versand in Anspruch zu nehmen. Auf Wunsch und gegen Gebühr lässt sich eine Express-Lieferung buchen, wodurch die Viagra Generika wesentlich schneller eintreffen.

Produktbeschreibung

Viagra Generika und die Besonderheiten

Generell sind Viagra Generika ebenso wirksam, wie es bei dem Originalprodukt Pfizer der Fall ist. Bei einem Generikum wird jedoch die Original-Zusammensetzung minimal verändert, sodass ein anderer Name vergeben werden darf und die Zusammensetzung sich individuell gestaltet. Trotz dieser Veränderung ist der Wirkstoff Sildenafil Citrate ebenfalls vorhanden und garantiert die gewohnt überzeugenden Ergebnisse. Eine Erektion von mindestens 4 Stunden ist realistisch, im Idealfall dauert sie sogar bis zu 6 Stunden an.

 

Das weitverbreitete Problem: Impotenz

Bei einer Impotenz wird durchweg auf den Wirkstoff Sildenafil gesetzt, der sich in Viagra findet. Sicherlich gibt es verschiedene Gründe für eine erektile Dysfunktion. Bluthochdruck ist sehr weit verbreitet, insbesondere bei Männern über 50 Jahre. In vielerlei Fälle ist die Impotenz allerdings rein psychisch bedingt und tritt deutlich in der Altersgruppe bis zu 35 Jahren auf. Die psychische Impotenz ist nicht weniger belastend, aber durchschnittlich sehr gut zu beheben. Nicht zwingend müssen hierbei Viagra Generika zum Einsatz kommen, ergeben sich doch auch andere Möglichkeiten.

 

Der Wirkstoff Sildenafil Citrate und die Wirkung auf die Erektion

Eine Erektion entsteht, wenn in den Schwellkörper eine große Menge Blut transportiert wird. Für einen solchen Bluteinstrom ist es nötig, dass die Arterien sich öffnen. Dazu müssen aber zuerst all die umliegenden Muskeln erschlaffen. Die Erektion wird darüber hinaus auch durch die Freisetzung von verschiedenen Botenstoffen begleitet. Zuerst setzt der Körper Stickstoffmonoxid frei, der dann cGMP aktiviert. Letzterer ist dafür verantwortlich, dass die Muskeln im Schwellkörper sich entspannen und somit eine Erektion möglich ist. Damit die Erektion nicht von Dauer ist, bauen sich die eben erwähnten Botenstoffe nach einer gewissen Zeit wieder selbstständig ab.

 

Bei Sildenafil handelt es sich nun um einen PDE-5-Hemmer, der in der Lage ist, cGMP über einen längeren Zeitraum im Körper zu erhalten. Die Folge ist eine stärkere und oft auch längere Erektion. Fakt ist daher jedoch auch, dass der Wirkstoff nur bei Männern eine Wirkung zeigt, die bereits sexuell erregt sind. Eine Erregung an sich kann damit nicht erzielt werden, denn die Luststeigerung fällt nicht in den Wirkungsbereich der Viagra Generika.

 

Wesentliche Sicherheitshinweise für das Viagra Generika

Die Lagerung ist bei diesem Medikament ausschlaggebend, würden Sie es falsch lagern, müssten Sie mit einem Wirkungsverlust rechnen. Unbedingt muss die Raumtemperatur zwischen 15 und 30 Grad betragen, direktes Sonnenlicht gilt es, zwingend zu vermeiden. Auch Feuchtigkeit hat nichts in der Nähe der Medikamente zu suchen. Beachten Sie außerdem, dass die Arznei vor Kindern sicher aufbewahrt werden muss. Der Onlinekauf von Viagra Generika gestaltet sich als überaus einfach, womit auch keinerlei Hindernisse im Weg stehen. Beachten Sie die eben beschriebenen Sicherheitshinweise, müssen Sie sich auch keine Sorgen um die Haltbarkeit machen. Das aufgedruckte Mindesthaltbarkeitsdatum muss allerdings beachtet werden – nach Ablauf ist die Einnahme nicht mehr ratsam.

 

Die richtige Dosierung

Damit Viagra Generika auch die gewünschte Wirkung offenbart, ist die richtige Dosierung enorm wichtig. Die Höchstdosis pro Tag beträgt 100mg, weshalb es nötig ist, dass eine Annäherung an die ideale Dosierung angestrebt wird. Im Zweifelsfall ist es sinnvoll, mit dem Arzt zu besprechen, welche Dosis ratsam wäre, denn hier ergeben sich vielleicht individuelle Besonderheiten, die nur der Arzt korrekt einschätzen kann. Direkt nach der Einnahme ist es wichtig, dass der Mann einer sexuellen Stimulation unterzogen wird, nur so ist es möglich, dass sich die Erektion vollständig und zeitnah entwickelt.

 

Was tun, wenn Viagra Generika nicht wirkt?

Es ist keinesfalls ein Sonderfall, dass Viagra Generika nach der ersten Einnahme keinerlei Wirkung zeigt. Zwar erleben viele Männer ein herausragendes Ergebnis, doch es gibt auch gegenteilige Fälle. Auf keinen Fall muss das Generikum nach dem ersten misslungenen Versuch abgesetzt werden, sinnvoller wäre es, weitere Versuche zu unternehmen. Sowohl Dosis als auch Anwendung können beliebig verändert werden. Es gibt beispielsweise Männer, die erst nach dem achten Versuch die gewünschte Erektion bekamen.

Nebenwirkungen

Gibt es Nebenwirkungen?

Wie bei jedem Medikament können auch bei dem Viagra Generika Nebenwirkungen auftreten. Pauschale Angaben sind allerdings nicht möglich, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente anspricht. Die nachfolgenden Nebenwirkungen sind bekannt und könnten daher bei einer Einnahme auftreten. Eine allergische Reaktion ist ebenso denkbar, in diesem Falle ist der Arztbesuch unumgänglich.

 

Gelegentliche Nebenwirkungen

·      Starke Überreizung des Magens

·      Erbrechen und Übelkeit

·      Leichte Sehstörungen

·      Verstopfung der Nase

 

Seltene Nebenwirkungen

·      Schmerzhafte und dauerhafte Erektion

·      Leichte Kopfschmerzen

·      Schwindel

·      Gesichtsrötungen

·      Hitzegefühl

 

Nachweislich fallen die Nebenwirkungen sowohl bei dem Viagra Generika als auch dem Originalprodukt relativ identisch aus. Unter den Nebenwirkungen leidet laut Studien von 10 Anwendern 1 Verbraucher. Für weitere Informationen ist der Beipackzettel vorgesehen, hier sind nicht nur alle Nebenwirkungen aufgelistet, auch weitere Sicherheitshinweise sind vorhanden.

Beurteilungen ()

Neue Beurteilung



Bitte beachten: HTML ist nicht verfügbar!

Schlecht            Gut